Cargo Bike Racing

Let´s race with cargo and have fun!

Das unsere Cargo Bike Monkeys super Alltagsräder sind im Einsatz von Einkäufen oder Kindertransport bestehen, ist für uns und viele von euch ja schon Alltag. Aber was könnte man mit einem super leichten, steifen und wendigen Lastenrad noch anstellen? Richtig: Rennen fahren! Deshalb sind wir auch 2019 wieder bei dem ein oder andere Cargo Bike Race am Start!

Bei Lastenradrennen handelt es sich um, im weitesten Sinne, sportliche Wettkämpfe bei denen der Spaß im Vordergrund steht. Dabei kommt es nicht unbedingt nur auf Kraft in den Beinen an, sondern auch auf Geschick beim Be- und Entladen. Denn, ganz dem Zweck der Räder entsprechend, müssen bei einem Cargo Bike Race natürlich Gegenstände transportiert werden. Das ganze so schnell wie möglich, aber eben auch vollständig und ohne etwas zu verlieren. Außerdem bieten die Rennen abseits der Strecke eine familiäre Atmosphäre und sind ein schöner Communitytreff. Übrigens auch für Zuschauer: Die Strecken sind meist kurz und knackig, man ist nah am Geschehen und kann die Rennaction hautnah miterleben! Auch zugucken und anfeuern lohnt!

Im letzten Jahr waren wir mit unserem Team #lastleezelaktat und zwei RADladern dafür in ganz Deutschland unterwegs. Und auch in 2019 werden wir wieder einige Rennen bestreiten!

Für die Saison 2018 haben wir zwei Räder kompromisslos und speziell für den Renneinsatz aufgebaut. Mit dem Verzicht auf Schutzbleche, Lichtanlage und sonstige „Gewichte“ kommen die Räder auf unter 18 kg Gesamtgewicht und sind damit die Raketen auf der Strecke. Hinzu kommen Slick-Bereifung und schnelle 1x11 bzw 2x10 Schaltgruppen für ordentlich Druck am Pedal. Das ganze kombiniert mit der leichtgängigen Seilzuglenkung macht aus den RADladern zwei RACElader!

Und die Ergebnisse können sich sehen lassen! Unsere Fahrer Jens und Simon haben ordentlich abgeräumt:

Cargo Bike Race Düsseldorf: Platz 1 und 2
Cargo Bike Race Berlin: Platz 1 und 2
Cargo Bike Race Augsburg: Platz 1 und 2

Und natürlich werden wir auch 2019 mit den Rädern auf den Rennstrecken sein.

Man sieht sich in:

Essen - 24. Februar

Dortmund – 6. März

Düsseldorf – 24. März

Berlin – 26. April

Augsburg – t.b.a.

Münster – 3. Oktober





Vorhergehende
Die Messe- und Rennsaison startet

Kommentar hinzufügen

Email again: